Emis Boserup und Philip Flindt machen diese Split EP zu einem Fest. “Tenant” von Boserup kommt langsam mit einfachem Drummachine-Groove in weiten Hallräumen und explodiert nach und nach immer wieder in diesen kurzen Chords, die alles aufbrechen und den Track irgendwie schweben lassen, während “Lager” von Flindt mit seinem eigenwilligen Bässen und den trudelnden Phantasien am Rande einfach auf unwirkliche Weise slammt. Beides sehr intensive, sehr ungewöhnliche Tracks.
http://www.aeoeaa.net
bleed

Leave a Reply

Your email address will not be published.