Compost hat sich mit der vierten Ausgabe von “Elaste” Proto-House und Meta-Disco vorgenommen. Dompteur Mooner (u.a. Gigolo) aus München hat wieder mal tief gegraben und schöne Perlen raus geholt aus den Archiven. Zeitlich deckt er eine weite Spanne ab, von 1978 bis 1996 reicht der Ursprung der verwendeten Tunes. Bekannteste Namen sind Cybotron und Dopplereffekt, daneben zum Teil unveröffentlichtes Material oder neu editierte Tracks. Trotz der langen Zeitspanne klingt die Zusammenstellung in sich sehr homogen und gelungen. Eine Zeitreise, die sich wirklich lohnt. Auch mit der vierten Ausgabe kann Mooner noch an manchen Stellen überraschen.
http://www.compost-rec.com
tobi

Leave a Reply

Your email address will not be published.