Tom Ayanns “Strawbassy” ist für mich jetzt schon ein Hit. Dieser eigenwillig soulig smoothe Gesang voller Verheißung, die sanft knatternden Hintergründe, die magisch orgelnde Hauptsequenz, hier passt einfach alles in seinem samtig rollenden Stil zusammen und swingt bis in die letzte Faser. Mindrage knattert mit einem spröderen Funk und dubbigerer Ästhetik, rollt aber durchaus entspannt auf den Floor und “La Movida” von Matt Star & Michael Peter ist einer dieser Tracks, die sich immer tiefer in die ineinander rankenden Sequenzen vertiefen und dabei diesen klassisch endlosen Flow purer Eleganz erzeugen, aus dem man sich am liebsten nie wieder rauswinden möchte. Die perfekte Hymne zum Abschluss der Compilation-Serie von Movida.

bleed

Leave a Reply

Your email address will not be published.