James Teej, Nitin, Vendermeer, My Favorite Robot und Kenny Glasgow feiern auf dem 20sten Release des Labels die dunkle, ruhige, fast schleichende Stimmung ihrer Tracks mit einer solchen Klarheit in der Darkness ab, dass einem manchmal schwarz vor Augen wird. Teej überzeugt mit einer abenteuerlich abschweifigen Melodie und großem dichtem Pathos, Kenny Glasgow mit Glöckchen und einem ähnlich schwermütigen Gewicht. My Favorite Robot kommt auf “The Future Will Judge Us” fast zum poppigen Zentrum mit Indiegesang, der mich an Figurines auf Ketamin erinnert und Nitin suhlt sich dann auch schon wieder in dunklen Synths, während am Ende dann, leider, Vandermeer irgendwie überbleept rockig klingt und aus dem Rahmen fällt.
bleed

Leave a Reply

Your email address will not be published.