Dixon und Georg Levin haben sich Capitol A geschnappt und mit “Make ’em shake it” ihre Variante von unschüchternem Detroit-Booty eingespielt. Das sitzt. Galeeren-mäßiges Pumpen, Knarzmelodien und Dicke-Lippe-Raps machen auf muskelbepackter Witzbold, der sich in keinem Moment auf billiges Mitschnacken einlässt. Eh, ich lass es gern krachen, aber wehe, du hältst mich für vulgär. Falscher Dampfer, und dann kommt auch noch die Detroit-Techno-Sturmböenfläche rein. Ein Megahit in den Strandbädern von Tessaloniki bis Berlin. Auf der A-Seite ist so Down-Tempo-Break-Beat-Deep-House-Crossover mit modernen Retro-Sounds und vielen Raffinessen, der mir an meinem behaarten Hinterwäldlerarsch vorbeigeht.

jeep

Leave a Reply

Your email address will not be published.