Was für ein schwergewichtiges Monster, dieses “Enforce”. Massive Bassline, flirrende Arpeggiomelodien, relaxter Funk in den spartanischen Drumpatterns und doch alles so durchflutet von diesem tiefen Leuchten, dass die Tracks von Kouam Djoko auch in funkigeren Umgebungen auszeichnet. Der “We Are Your Brothers & Sisters”-Dub ist mit seinen Bleeps und Drumwirbeln schon fast eine Ode an die Zeit der ersten Raves in England und lässt den Floor wirklich zusammenwachsen. Es mag zwar nur noch Oldschool geben, kommt einem jedenfalls manchmal so vor, aber dafür ist man schon so tief darin versunken, dass Zeit wirklich hinter der Deepness völlig zurücktritt.

bleed

Leave a Reply

Your email address will not be published.