Jack Bauer bringt Tempo in die deutsche Serienlandschaft.

24-die-siebte

Klar, dieses Torrentgewusel bringt die deutschen Fernsehsender ganz schön unter Zugzwang. Die siebte Staffel (ist es wirklich schon so weit) von 24 bringt jetzt ungesehenes Tempo. Mit nur zwei Wochen Abstand sind jetzt die neuen Folgen auch auf Premiere zu sehen. Sollte sich diese Geschwindigkeit einschleifen, dann wird nicht nur Synchonisation zu einem Speed-Job, sondern man kann sich auch vorstellen, dass es wirklich ein Argument gibt, dass Pay-TV in Deutschland auch jenseits der Fussball-Fans eine ungeahnte Beliebtheit erfährt.

About The Author

Schreibmaschine. Tippse. Reviewweltmeister und so Dinge.

3 Responses

  1. alex

    ja gut! *ironie* – Wer allerdings, und damit meine ich auch die TV-Junkies die sich dieses Zeugs nicht reinziehen, steht denn wirklich auf diesen gewaltverherrlichenden Müll? – Oh Gott, ich habs gesagt!?….

  2. bleed

    Das interessanteste an der neuen Staffel 24 dürfte eigentlich sein, wie sie es schaffen werden um die Folterdiskussion in den USA zu Zeiten Obamas herumzularvieren.

  3. irreversible

    Egal ob bei “24” (das ich persönlich spätestens seit der 4. Staffel recht öde finde) oder jeder andere Serie: Solange mir hierzulande im (Pay-) TV nur ne steril drübersynchroniserte Fassung ohne jede Atmosphäre serviert wird, werde ich ganz sicher bei den ominösen Quellen im Netz bleiben und das Original mit Subs genießen…..