Doctor Who und Sherlock in ihrer Wunderkiste

wholock

Doctor Who und Sherlock teilen sich nicht nur den selben Show-Runner, Steven Moffat (ich mag ihn ja gar nicht, verhebt sich immer), sondern auch das selbe Dreieinigkeits-Setup: Übermensch, Mensch, Maschine. Bei Who der Doctor, der Compagnion, die Tardis (oder deren Proxy, der Sonic Screwdriver), bei Sherlock der Sherlock, Watson und Sherlocks Hirn (oder dessen Proxy, das Handy bzw dessen Abwesenheit).

Weil zwischen der letzten Doctor-Folge und der nächsten Sherlock-Staffel zu viel Zeit liegt, hat sich ein verrückter Fan (vermutlich, aber anders kann man sich das ja auch nicht vorstellen) daran gemacht, endlich zusammen zu bringen, was doch eh eines ist. Aber siehe da: Pustekuchen. Als ob da jemand im Valley of uncanny Disbelief in den Spiegel schaut. Auch hier: Der Doctor, der Sherlock, die gemeinsame Maschine, natürlich Sherlocks Hirn (oder: Moffats).

Trotzdem auch geil: Das VFX-Making of.

About The Author